Credits: 5
Verantwortliche: Prof. Dr.-Ing. Jelali
Dozenten: Prof. Dr.-Ing. Jelali
Modulziele: Die Studierenden besitzen grundlegende Kenntnisse über die wichtigsten Strukturen und Komponenten von Automatisierungssystemen. Sie kennen die Kommunikationsnetzwerke, insbesondere Bussysteme, und können ihre Eigenschaften und Einsatzgebiete nennen. Sie planen die Tasks in Echtzeitsystemen mit unterschiedlichen Schedulingverfahren. Die Studierenden lernen, wie menschliche Wahrnehmungs-, Denk- und Entscheidungsprozesse in der Automation abgebildet werden können und analysieren die Zuverlässigkeit und Sicherheit von Automatisierungssystemen anhand von Kenngrößen und Modellen sowie kennen die Zuverlässigkeitsstrategien und Sicherheitsmaßnahmen.
Modulinhalte:
  • Automatisierungsstrukturen
    • Zentrale und dezentrale Strukturen
    • Automatisierungshierarchien
    • Redundanz und Fehlertolerante Strukturen
  • Kommunikationsnetzwerke
    • Netztopologien
    • Übertragungsmedien
    • Feldbussysteme
    • Buszugriffsverfahren
    • Wichtige Feldbussysteme
  • Echtzeitsysteme und Echtzeitprogrammierung
    • Echtzeitsysteme
    • Aufgaben von Echtzeitsystemen
    • Echtzeitsysteme – Beispiele
    • Anforderungen an Echtzeitsysteme
    • Echtzeit-Programmierverfahren
    • Synchronisierung von Tasks
    • Synchronisierungsverfahren
    • Scheduling-Verfahren
  • Kognitive Systemarchitekturen
    • Kognitive Information
    • Kognitive Systemarchitekturen und Soft-Computing
    • Mustererkennung und Bildverarbeitung
    • Dezentrale Künstliche Intelligenz
  • Zuverlässigkeit und Sicherheit von Automatisierungssystemen
    • Grundlagen
    • Zuverlässigkeitstechnik
    • Zuverlässigkeitsmaßnahmen
    • Sicherheitstechnik
    • Sicherheitsmaßnahmen
    • Sicherheits-Nachweisverfahren
Lehrmethoden/-formen: Seminar, Praktikum
Leistungsnachweis: Klausur
Voraussetzungen: Keine
Workload:

(30 Std./Credit)

150 Std./5 Credits
Seminar 45 Std.
Praktikum 15 Std.
Vor- und Nachbereitung 90 Std.
Empfohlene Einordnung: Semester M1 oder M2
Empfohlene Literatur:
  • R. Lauber, P. Göhner (1999): Prozessautomatisierung 1 + 2. Springer- Verlag.
  • Favre-Bulle B. (2004): Automatisierung komplexer Industrieprozesse. Springer-Verlag.
ILIAS-Link: Prozessautomatisierung