ECTS Credits:27 + 3
Modulverantwortliche*r:Prof. Dr.-Ing. Ulf Müller
Dozierende:Alle Lehrenden des Studiengangs
Learning Outcome:Die Studierenden können innerhalb einer fest vorgegebenen Frist ein begrenztes, aber komplexes wissenschaftliches Problem selbstständig nach wissenschaftlichen Methoden und Regeln durchdringen, geeignete Lösungsverfahren und -methoden auswählen, sowie diese sachgerecht anwenden, indem sie, die erarbeiteten Losungen interpretieren und bewerten, sich fehlendes Detailwissen z.B. unter Nutzung wissenschaftlicher Literatur, selbstständig erarbeiten, sowie die erzielten Ergebnisse adäquat in schriftlicher Form dokumentieren und wissenschaftlich korrekt präsentieren und erläutern, um später auf die Probleme der in sich immer schneller verändernden technischen Anforderungen mit selbstständiger Wissenserweiterung technikbasierte Lösungsstrategien entwickeln zu können und diese hinsichtlich der Auswirkungen unter Berücksichtigung der sozialen, ökologischen und kulturellen Anforderungen zu gestalten, zu evaluieren und zu kommunizieren.
Modulinhalte:Die Masterarbeit ist in der Regel eine eigenständige, kreative, wissenschaftliche Leistung
mit einer komplexen Aufgabenstellung mit einer ausführlichen Beschreibung und Erläuterung ihrer Lösung.
Lehr- und Lernmethoden:Projekt
Prüfungsformen:Masterthesis (90%); Präsentation und mündliche Prüfung (10%)
Workload:Summe: 900 Std./30 Credits
Projektarbeit 900 Std.
Präsenzzeit:keine
Selbststudium:900 Std.
Empfohlene Literatur:themenabhängige wissenschaftliche nationale und internationale Fachliteratur